Inhalt ausblenden

Inhalt einblenden

 

Erfahrung mit Tradition

Seit der Gründung vor mehr als zwanzig Jahren hat sich die inhabergeführte RST als feste Größe im Bereich Recycling, Entsorgung, Altlastensanierung und Bau etabliert. Mit Know-how, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein zeichnet sich die Geschäftsleitung durch Familie Finck bereits in zweiter Generation für den Erfolg des mittelständischen Unternehmens verantwortlich.

1. Generation 1993

 Gründer und geschäftsführender Gesellschafter ist der 1950 geborene Dipl. Ing. Wolfgang Finck. Der stellvertretende Vorsitzende des Umweltausschusses im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie übernahm zuletzt im Juni 2014 die ehrenamtliche Präsidentschaft des Bauindustrieverbandes Sachsen/Sachsen Anhalt. Sein besonderes Interesse gilt einer besseren Verständigung im Rahmen der Aufgabenverteilung im Bauprozess sowie der Stärkung der Prozesssteuerung im täglichen Bauablauf und damit der Stärkung der Firmenstruktur. Als engagierter Nachwuchsförderer setzt er sich – sowohl im eigenen Betrieb als auch außerhalb in Schulen, Vereinen und gemeinnützigen Einrichtungen – für optimale Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein.

2. Generation seit 2012

Im Januar 2012 ist Dipl. Ing. (FH) Carl Wolfgang Finck M.A. (Jahrgang 1980) dem Unternehmen beigetreten. Nach seinem Diplom Abschluss in Verfahrenstechnik zeichnete er fünf Jahre als technischer Projektleiter und Vertriebsingenieur im international tätigen Anlagebau verantwortlich. 2014 absolvierte Carl Wolfgang Finck seinen Master-Abschluss als Executive Master of Arts for Family Entrepreneurship (eMA FESH).