Inhalt ausblenden

Inhalt einblenden

 

News der RST Gruppe

RST Thale Sicherheit und Transparenz

RST sorgt für mehr Transparenz und Sicherheit im Gerätepark

Seit wir zum 1. März 2019 auf das Lagerverwaltungssystem ON!Track von Hilti zur digitalen Geräte- und Betriebsmittelverwaltung umgestellt haben, läuft die Organisation unseres Geräteparks kontrolliert und übersichtlich wie nie zuvor.

Unser Resümee nach über einem Jahr: Wir können nicht nur unsere Produktivität steigern, indem wir sämtliche Betriebsmittel transparent verwalten und effizienter nutzen – auch die Sicherheitszertifikate und Prüfprotokolle lassen sich mühe- und lückenlos dokumentieren und jederzeit ortsunabhängig digital vorhalten.

Im Laufe der Jahre und des Wachstums von RST stieg die Anzahl an Geräten, Werkzeugen und Maschinen unserer Firma immer weiter an – parallel dazu sank jedoch die Übersichtlichkeit im Gerätepark. Die Organisation der Betriebsmittel wurde so zu einer immer größeren Herausforderung, galt es doch beispielsweise herauszufinden, ob ein bestimmtes Gerät gerade einsatzbereit war oder welche Werkzeuge sich gerade auf Baustellen oder in Reparatur befanden.



Ein neues System musste her: Ein cleveres, digitales System, mit dem wir Kosten reduzieren und gleichzeitig Produktivität und Arbeitssicherheit im Unternehmen nachhaltig erhöhen konnten.
Mit der digitalen Lagerverwaltung ON!Track von Hilti wurden wir fündig – eine Lagerverwaltung für alle Betriebsmittel und zwar unabhängig vom Hersteller oder der Art des Betriebsmittels. Mit dieser App ist es jedem Mitarbeiter an jedem Ort möglich, auf unseren Pool an Geräten zu zugreifen.
Bevor wir das neue System vollständig nutzen konnten, stand neben einer kurzen Implementierungszeit von nur zwei Tagen zunächst eine mehrwöchige Vorbereitungszeit an. Es bedurfte einer ausgiebigen Inventur und Analyse aller vorhandenen Altgeräte – das war zwar aufwendig, aber lohnenswert. Im Zuge der Umstellung entschloss sich unsere Geschäftsführung zudem, den Großteil der gegenwärtigen Geräte mit „Stecker“ auszusortieren und durch Akkugeräte von Hilti zu ersetzen.
Aufgrund dessen nutzen wir seitdem einen Flottenmanagementvertrag, der es ermöglicht, Hilti Geräte über eine Dauer von vier Jahren inklusive Serviceleistungen zu leasen. Ist zum Beispiel ein Hilti Gerät defekt und nicht einsatzbereit, wird uns am Folgetag ein kostenloses Ersatzgerät zur Verfügung gestellt, bis die Mängel an unserem Leasinggerät gratis repariert wurden und wir es einsatzbereit zurückerhalten.

Seit wir das ON!Track System nutzen, ist es uns gelungen, unseren kompletten Kleingerätepark effizient und transparenter zu verwalten und eine lückenlose Dokumentation von Prüfterminen und Sicherheitszertifikaten vorzuhalten. Dank der cloudbasierten Software sehen wir jetzt genau, wo welche Betriebsmittel vorhanden sind und wann sie gewartet werden müssen. Außerdem haben wir alle Prüf- und Wartungstermine der Geräte sowie Termine, wann Schulungen und hinterlegte Zertifikate unserer Mitarbeiter erneuert werden müssen, stets im Blick. Damit haben wir eine nachhaltige Systemlösung gefunden, um unsere Dokumentationspflichten nach unserem Arbeitsschutz-Management-System viel besser und ohne großen Zeitaufwand zu erfüllen.